• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/Jugendhaus/bild1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/Jugendhaus/bild2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/Jugendhaus/bild3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/Jugendhaus/bild4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/Jugendhaus/bild5.jpg


Das Jugendhaus Heideplatz ist eine Einrichtung des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Franfurt am Main e.V. und steht mit seinen Angeboten und Räumlichkeiten Jugendlichen, sowie kulturellen und sportlichen Gastgruppen und Kooperationspartnern zur Verfügung. Das Café "Nutzbar" bildet den Kern der offenen Jugendarbeit.

 
 Evangelischer Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V.
 
 Journal Frankfurt Empfohlen
 

Gesucht: 5. und 6. Klasse für Medienprojektwoche

Arbeiten mit Medien
„Ohne Punkt und Komma“
ist ein gemeinsames Medienprojekt der Frankfurt University of Applied Sciences (früher Fachhochschule Frankfurt) und des Jugendhauses Heideplatz.

Das Projekt wird vormittags vom 04. – 08. Juli 2016 im Jugendhaus Heideplatz, Schleiermacherstraße 7, stattfinden.
Am Freitag, den 08. Juli 2016 wird es eine Präsentation aller Ergebnisse um 17 Uhr im Jugendhaus geben.



Wir suchen dafür zwei Schulklassen aus dem fünften und / oder sechsten Jahrgang, die Lust haben, Filme zu drehen, Theater zu spielen, zu fotografieren u.v.m.

Bei Interesse bitte melden bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mädchenaktionstag

Die zwei Kolleginnen Anja Binas und Laura Müller gestalteten am Donnerstag, 7. April, von 10 bis 17 Uhr den Mädchenaktionstag im Teenie-Café Edwards Garden mit weiteren Einrichtungen des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit Frankfurt am Main.

Alle Mädchen und junge Frauen, die eine Einrichtung des Vereins besuchen, waren zum Mädchenaktionstag herzlich eingeladen.

Es gab tolle Angebote: Ein Fitnesskurs, Trailer produzieren mit i-pads, Bastel- und Kunstworkshops, Backaktionen und ganz viel Spaß! Die Teilnahme lag bei 2 Euro. Und ein paar Eindrucke des Tages sind im folgenden Video zu sehen.




Welche Richtung?

Welche Richtung?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Rapical

RapicalMusical war gestern: Rap, Tanz und Theater wird zum "Rapical", einem Stück welches von Jugendlichen und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, mit Unterstützung von Theater-, Musik- und Tanzpädagogen, entwickelt und umgesetzt wird.

Zur Teilnahme am "Rapical" laden wir auch Euch herzlich ein.

Am 12.04.2016 von 15 bis 16.30 Uhr findet ein Vortreffen mit Kooperationspartnern zur Vorstellung des Projektes statt. Wir freuen uns wenn ihr uns vorab kurz Bescheid gebt mit wie vielen Jugendlichen ihr vorbei kommen möchtet.

Der Anmeldezeitraum für das "Rapical" ist bis zum 20.04.2016, die Umsetzung der WorkShops findet vom 05.05 - 08.05.2016 statt und wird mir zwei kleine Präsentationen abgeschlossen.

 
 

KonJuKu Festival Open Air

KonJuKu Festival Open Air